Welche Impfungen werden für Reisende empfohlen und welche sollten Sie auf jeden Fall machen lassen?

Grundsätzliches:

  • Das individuelle Reiseziel und die Reiseroute bestimmen die Notwendigkeit und die Art der Impfungen und der Malariaprophylaxe.
  • Das Infektionsrisiko wird mit zunehmender Reisedauer größer.
  • Reiseimpfungen für nicht berufliche Auslandsreisen müssen oftmals selbst bezahlt werden
  • Beratungen zu Reiseimpfungen werden von den Ärzten in der Regel dazu genutzt, den allgemeinen Impfstatus (Tetanus, Diphterie, Polio, Masern) zu überprüfen.
  • Wenn nur noch wenig Zeit ist zwischen Impfberatung und Abreisedatum, kann gegebenenfalls ein „Schnellimpfschema“ genutzt werden. Impfärzte wissen das. (Winfried Miller)

Mehr dazu hier …