LinacprostateDie SBRT (stereotactic body radiation), auch Körperstereotaxie genannt, ist eine Form der Strahlentherapie beim Prostatakarzinom (PC).

Sie wird mit einem Linearbeschleuniger (LINAC) oder einem Cyberknife-Gerät durchgeführt. Das Cyberknife ist robotergestützt und hat wegen seiner Aufhängung an sechs Achsen eine flexiblere und damit präzisere Ausrichtung auf die Prostata. Der LINAC ist nur um eine Achse beweglich.

Welche Prostatakarzinom-Patienten sind für diese Strahlentherapieform geeignet?
Voraussetzung sind ein auf die Prostata beschränktes Tumorwachstum
Das Prostatavolumen sollte zwischen 50-60 cm3 sein. Eine Arbeitsgruppe berichtet über Prostatavolumina zwischen 63 bis 138 cm3.
Der Gleason-Score sollte bei 3+3=6 oder 3+4=7 liegen
Der PSA-Wert sollte unter 10 ng/ml sein

Welche Voruntersuchungen/Vorbehandlungen sind notwendig?
• Sowohl vor der LINAC- als auch der Cyberknife-Behandlung müssen 3-4 Goldmarkierungen in die Prostata implantiert werden.
• Anfertigung eines hochauflösenden CTs der Bestrahlungsregion in der späteren Bestrahlungslagerung

Erfolgsquoten durch eine SBRT (gemessen an einem Nicht-Wiederanstieg des PSA-Wertes):
Bei einem low-grade PC (Gleason-Score 2-4): je nach Arbeitsgruppe zwischen 92,7% nach 5 Jahren bis 100% nach 40 Monaten
Bei intermediate grade PC (Gleason-Score 5-7a): zwischen 84% nach 30 Monaten bis 100% nach 40 Monaten
Bei high grade PC (Gleason-Score 7b-10): zwischen 77,1% nach 3 Jahren bis 90,8% nach 40 Monaten

FAZIT: Die SBRT ist eine effektive Erst-Therapieform beim lokalisierten Prostatakarzinom
(WM)