Allergy skin testingWir alle wissen: Allergien sind die Reaktion des Immunsystems auf Allergene. Allergene sind in der Regel Proteine (Eiweiße). Der Kontakt des Immunsystems mit dem Protein allein scheint aber nicht das volle Ausmaß der Allergie verursachen zu können. Es sind kleinere Moleküle (Zucker, Fettsäuren und Nukleoside), die in den Pollen stecken und selber kein allergisches Potential haben.

 

Bei den kleineren Molekülen ist im Spektrum der Fettsäuren vor allem die Linolensäure verantwortlich für starke entzündliche Reaktionen im Rahmen des allergischen Geschehens. Diese Erkenntnis wird die Allergietherapie vermutlich nachhaltig beeinflussen. Bisher hatte man sich bei der Hyposensibilisierung auf Injektion von Gesamtpollen (Eiweiße und kleinere Moleküle) konzentriert. Wenn man zukünftig nur noch die gereinigten Eiweiße aus den Pollen injiziert und die störenden, entzündungsfördernden kleinen Moleküle herausfiltert, dann wird sich die Erfolgsquote der Hyposensibilisierung erhöhen. (WM)

Quelle 1