Feedingbottle

Wer seinem Kleinkind nach dem zweiten Lebensjahr noch Kuhmilch in das Fläschchen füllt, sollte auf den Eisenspiegel des Kleinkindes achten.

Je mehr Kuhmilch das Kind zu sich nimmt, umso niedriger ist der Eisengehalt im Blut. Diesen Zusammenhang hat eine Studie in Kanada und USA ergeben.

Eventuell ist dieser Zusammenhang aber auf den besonderen Umstand zurückzuführen, dass Kuhmilch in Nordamerika mit Vitamin D angereichert werden darf.

Kleinkinder sollten ab einem Alter von 2 Jahren vom Kuhmilch-Fläschchen entwöhnt werden.

Eine ausreichende Vitamin D-Versorgung durch die Sonne ist theoretisch möglich. Im Winter ist das aber kaum zu erreichen. Sicherer ist die Gabe von 400 IE Vitamin D pro Tag bei Kindern. (Winfried Miller)

Link: Ärztezeitung